Tag Archives: Social Media

Facebook versteckt eure Freunde vor Euch!

Das neue Facebook hält so einige Überraschungen bereit. So ist seit der Umstellung auf das neue „Design“ auch eine Einstellung standardmäßig für alle Nutzer aktiviert, die dafür sorgt, dass Sie NUR NOCH die „Nachrichten / Posts“ von Freunden auf Ihrer Timeline angezeigt bekommen, mit denen Sie vor kurzem interagiert haben.

Dieses Problem betrifft nicht nur Ihr privates Profil, sondern auch Facebook-Firmen-Seiten. Wenn Sie also nicht zuletzt mit jemand anderen (einem Kunden / Freund / Fan) kommuniziert haben, in Form von einem Kommentar, einer Nachricht oder „Gefällt mir“, bleiben die Posts dieser Kontakte für Sie unsichtbar. Das Gleiche gilt natürlich auch anders herum. In diesem Fall posten Sie regelmäßig wichtige Nachrichten auf Ihrer Facebook-Seite (oder Profil) in dem Glauben, dass alle Freunde / Fans diese Nachricht dann lesen. DEM IST MIT DIESER EINSTELLUNG BEI FACEBOOK NICHT MEHR SO.

Wie können Sie dieses Einstellungs-Problem bei Facebook lösen?

Scrollen Sie auf Ihrem Facebook-Profil auf Ihrer Startseite in Ihrer Timeline (das sind die neusten / aktuellsten Nachrichten) nach ganz unten. Am Ende finden Sie eine Schaltfläche „ältere Beiträge“. Daneben (innerhalb dieser Schaltfläche) befindet sich ein Link „Optionen bearbeiten“. Klicken Sie auf diesen Link. Im neuen Fenster ändern Sie die Einstellung von „Zeige Beiträge von:“ in „Alles von deinen Freunden und Seiten“.

So weit so gut. Nun bleibt nur noch ein Problem: Alle Ihre Freunde und Fans haben diese Einstellung noch nicht vorgenommen. Wahrscheinlich wissen Sie nicht einmal von dieser Problematik. Für sie bleiben Ihre Kommentare, Nachrichten und Posts weiterhin unsichtbar. Infomieren Sie also am besten alle Kontakt über das Problem, dass Facebook standardmäßig in den Einstellungen diese Option aktiviert. Klicken Sie auf „gefällt mir“, Twittern Sie diesen Artikel oder posten Sie diesen Link auf den Pinnwänden Ihrer Kontakte.

Anmerkung:
Es ist natürlich großartig von Facebook derart bevormundet zu werden und keinen Hinweis darauf zu bekommen. Insbesondere für Unternehmen und Ihre Fan-Seiten ist diese Tatsache schwer nachvollziehbar und ärgerlich. Wie viel Potential wurde hier vielleicht vershenkt und blieb ungenutzt? Diese Funktion kann durchaus Sinn machen. Das wird nicht in Frage gestellt. Es muss dem Nutzer jedoch freigestellt bleiben, ob er diese Reglementierung der Einstellung übernehmen will.